Coronakrise trifft Thailand hart

Coronakrise trifft Thailand hart

Die Coronakrise betrifft nahezu jeden Lebensbereich. Gerade die Tourismusbranche ist dabei  Bundeskabinetts. Erst danach soll über die Art und Weise der Sommerferien diskutiert werden. Auch das Auswärtige Amt warnt vor sämtlichen nicht notwendigen Reisen ins Ausland. Besonders hart treffen diese weltweiten Einschränkungen Thailand und damit auch den möglichen Thailand Urlaub.

1. Lebensmittelkrise

Thailand bietet nunmehr ein ungewohntes Bild: Auf der einen Seite liegen in einzelnen Gebieten Säcke mit Reis auf dem Boden verteilt herum und auf der anderen Seiten haben die ärmsten Teile der Bevölkerung nicht mehr genug Geld sich etwas zu Essen zu kaufen. Ursache hierfür ist, dass die Bauern ihr Gemüse nicht mehr verkaufen können, da die bisher bestehenden Lieferketten weggebrochen sind und sie daher auf ihrer Ware sitzen bleiben. Gleichzeitig können die Menschen in großen Städten – aufgrund der Ausgangssperren – ihren gewohnten Berufen in Restaurants oder als Touristenführer nicht mehr nachgehen. Diesem Problem können auch die ersten Lockerungen der Ausgangssperren nur bedingt entgegenwirken. Dies ist ein Grund warum Thailand so starke Auswirkungen der Coronakrise zu spüren bekommt.

2. Tourismus

Thailand lebt neben seinem internationalen Handel gerade vom Tourismus. Dieser ist jedoch durch die weltweiten Reisebeschränkungen zum Erliegen gekommen. So will die Fluggesellschaft Thai Airways Insolvenz anmelden. Doch gerade auch lokale Restaurants und Touristenattraktionen leiden stark unter der derzeitigen Situation. So ist de gewohnte Thailand Urlaub derzeitig nicht möglich. Nur ein kleines Beispiel hierfür stellen die Elefanten dar. Noch vor wenigen Monaten wurden die ca. 3700 Tiere als Reit- und Spaßtiere für Touristen eingesetzt. Nun sind die Touristen weg. Sie generieren damit keinen Umsatz mehr, kosten jedoch noch viel Unterhalt. Dies hat bereits jetzt zur Folge, dass die Tiere häufig weniger Futter bekommen, als sie brauchen.

3. Fazit

Thailand ist wie kaum ein anderes Land vom Tourismus abhängig. Dies führt in den heutigen Zeiten zu einer Vielzahl von großen Problemen in Thailand. Eine Strategie um diese Probleme zu lösen fehlt bisher. Währenddessen ist Thailands neuer Monarch in Deutschland angekommen und verbringt in Bayern seine Zeit.