Tagungshotels und Eventlocations
(BWP) Der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister, Dr. Volker Wissing, begrüßte die gute Bewertung der Arbeit der rheinland-pfälzischen Landesregierung durch Startups im Rahmen der Studie „Deutscher Startup Monitor 2016“. „Wir wollen Rheinland-Pfalz zu einem attraktiven Standort für Startups machen und sind auf diesem Weg ein gutes Stück vorangekommen. Aber wir sind noch nicht am Ziel“, wertete Wirtschaftsminister Wissing die Verbesserung der Note für die Bewertung der Arbeit der Landesregierung durch Startups von 4,2 im Jahr 2014 auf 3,3 in der aktuellen Studie. Die Aufholjagd zeige, dass das Bemühen der Landesregierung, verstärkt auf die Bedürfnisse von Startups einzugehen, erste Früchte zeige und von den…
(BWP) Wirtschaftsminister Volker Wissing reist von 17. bis 20. Oktober mit einer Unternehmerdelegation nach Polen, um die guten wirtschaftlichen wie diplomatischen Beziehungen zu festigen. Polen ist für Rheinland-Pfalz der umsatzstärkste Markt in Mittel- und Osteuropa. Wirtschaftsminister Volker Wissing reist vom 17. bis 20.Oktober 2016 mit einer Delegation von rheinland-pfälzischen Unternehmen nach Polen, um die guten Wirtschaftsbeziehungen zwischen Rheinland-Pfalz und Polen zu festigen und weiter zu intensivieren. Rheinland-Pfalz exportiert jährlich Güter im Wert von fast zwei Milliarden Euro nach Polen, mehr als in jedes andere mittel- und osteuropäische Land. Der polnische Binnenmarkt mit 38,5 Millionen Einwohnern, die gut ausgebildeten Fachkräfte und…
(BWP) Mit einem neuen Projekt des Gesundheitsministeriums und der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz sollen Ärztinnen und Ärzte, die aus verschiedenen Gründen länger nicht in ihrem Beruf gearbeitet haben, wieder mit der ärztlichen Tätigkeit vertraut gemacht und beim Wiedereinstieg in den Arztberuf unterstützt werden. In Zusammenarbeit mit der Akademie für Ärztliche Fortbildung startet im Frühjahr 2017 ein erster vom Land finanzierter Wiedereinstiegskurs. Der einwöchige Kurs soll die Schwelle zu einem Wiedereintritt in das Berufsleben abbauen. „Wir haben in Rheinland-Pfalz viele Ärztinnen und Ärzte, die approbiert sind, aber ihren Beruf nicht oder nicht mehr ausüben, zum Beispiel weil sie sich die ärztliche Tätigkeit nach…
(BWP) Rheinland-Pfalz hat sich international als Innovations-Standort etabliert. Die Broschüre „Außergewöhnlich. Rheinland-Pfalz. Der Innovations-Standort!“ zeigt die guten Standortbedingungen des Landes für Technologieunternehmen auf und berichtet von Innovationen „Made in Rheinland-Pfalz“. Die Broschüre ist auch in Englisch erhältlich unter dem Titel „Exceptional. Rhineland-Palatinate. The Center of Innovation!“Die starke Zusammenarbeit von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik hat Rheinland-Pfalz zu einem der führenden Innovationsstandorte in Europa gemacht. Durch eine exzellente Forschungslandschaft, innovative Unternehmen und hervorragend qualifizierte Mitarbeiter entstehen Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, die national und international Beiträge zur Lösung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen in den Bereichen Sicherheit, Kommunikation, Mobilität oder Gesundheit leisten. Das Wirtschaftsministerium…
(BWP) Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing hat mit dem Hauptgeschäftsführer des Einzelhandelsverbands (EHV) Dr. Thomas Scherer sowie Präsident Georg Kern über die Entwicklung des Einzelhandels in Rheinland-Pfalz gesprochen. „Die Bedeutung des Einzelhandels geht weit über die für die Bürgerinnen und Bürger wichtige Nahversorgung heraus. Attraktive Innenstädte etwa sind ohne Einzelhändler nicht denkbar. Doch stehen gerade die Händler angesichts der demografischen Entwicklung und der zunehmenden Digitalisierung vor großen Herausforderungen“, sagte Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing. Er begrüßte in diesem Zusammenhang Initiativen wie „Neue Wege für innerstädtische Netzwerke“ und bot den Spitzen des Einzelhandelsverbands seine Unterstützung an.Einig waren sich Minister und Verbandsvertreter darüber, dass…
(BWP) Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Weinbauminister Dr. Volker Wissing haben der neuen Deutschen Weinkönigin Lena Endesfelder ganz herzlich zu ihrer Wahl gratuliert. „Wir sind glücklich, dass der deutsche Wein wieder von einer hervorragenden Botschafterin vertreten wird“, sagten Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Weinbauminister Wissing.Besonders erfreut zeigten sie sich darüber, dass die neue Weinkönigin aus dem rheinland-pfälzischen Anbaugebiet Mosel kommt. "Rheinland-Pfalz ist nicht nur das größte Weinbauland, der Wein ist untrennbar mit der Kultur und Lebensart unseres Landes verbunden, beides wird von Lena Endesfelder auf beeindruckende Weise vertreten", so Ministerpräsidentin Dreyer und Minister Wissing.Beide wiesen auf die bedeutende Entwicklung des deutschen Weines…
(BWP) Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing hat das Außenwirtschaftsprogramm 2017 vorgestellt. Unternehmen aus Rheinland-Pfalz können sich in 26 Ländern präsentieren. Neuer Name, neue Märkte, neue Branchen: Das Wirtschaftsministerium hat mit Blick auf das kommende Jahr die Außenwirtschaftsstrategie des Landes Rheinland-Pfalz weiterentwickelt. Unter dem Titel „Gemeinsam auf Auslandsmärkte 2017“ werden erstmals auch Wirtschaftsreisen in den Iran und nach Kuba angeboten. Zudem haben zukunftsweisende Themen wie Digitalisierung und Industrie 4.0 Einzug in das Programm gefunden ebenso wie Veranstaltungen für Gründer und Start-ups. Verstärkt wird in das Programm auch die Land- und Ernährungswirtschaft einbezogen.„Unser Ziel ist, mit einer unternehmens- und serviceorientierten Außenwirtschaftsförderung die Position…
(BWP) Der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, sowie die wirtschaftspolitische Sprecherin der Fraktion, Gabriele Wieland, reagieren auf eine aktuelle Meldung von Frau Dreyer zum Thema Brexit-Umzieher.Christian Baldauf erklärt: „Aufwachen, Frau Dreyer! Wenn Sie heute ankündigen, gemeinsam mit Volker Bouffier britische Unternehmen nach dem Brexit in das Rhein-Main-Gebiet locken zu wollen, dann sind sie damit reichlich spät dran. Denn im Gegensatz zu Rheinland-Pfalz war Hessen schon längst aktiv: Der hessische Wirtschaftsminister Al-Wazir hat sich bereits Anfang August auf den Weg nach London gemacht, um bei Vertretern der britischen Wirtschaft für das Rhein-Main-Gebiet als neuen Standort zu werben. Hier hat Rheinland-Pfalz…
(BWP) Der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, fordert Ministerpräsidentin Dreyer auf, die Haltung ihrer Koalition zu CETA, dem geplanten Freihandelsabkommen der EU mit Kanada, zu klären: „Frau Dreyer muss jetzt endlich führen. Führung bedeutet, für die eigenen Überzeugungen zu kämpfen – auch in einer Ampel-Koalition. Der Weg des geringsten Widerstandes führt in die Sackgasse. Wenn es so ist, dass sie CETA für ‚eine große Chance‘ hält – so Frau Dreyer im Kontext des SPD-Parteikonvents zu CETA – und wenn es so ist, dass auch der liberale Koalitionspartner für das Abkommen ist, dann muss die Regierungschefin Druck auf die Grünen…
(BWP) Die Digitalisierung wird die Arbeitsprozesse in der Industrie enorm verändern. Wirtschaftsminister Volker Wissing möchte die Unternehmen im Land dabei unterstützen, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen. „Für ein Bundesland wie Rheinland-Pfalz sind die Veränderungen durch die Digitalisierung der Wirtschaft von besonderer Bedeutung, da wir über eine starke industrielle Basis verfügen. Angesichts unserer mittelständisch geprägten Unternehmenslandschaft müssen wir darauf achten, dass die Wertschöpfung in veränderten industriellen Produktionsprozessen auch künftig in unserem Land – in Rheinland-Pfalz – anfällt“, sagte Wirtschaftsminister Volker Wissing bei einer Rede in der Universität Koblenz-Landau zum Thema „Digitalisierung der Industrie“.„Die Digitalisierung wird erhebliche Auswirkungen auf die industrielle…
(BWP) Auf Antrag der FDP-Fraktion hat sich der rheinland-pfälzische Landtag heute mit der Erntesituation in Rheinland-Pfalz befasst. Dazu sagte der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Marco Weber: „Die Starkwetterereignisse zu Beginn des Sommers haben dazu geführt, dass die Erntesituation der Landwirte bei uns im Land stark angespannt ist. Viele Milch-, Getreide-, Obst-, und Gemüsebauern im Land sind davon betroffen. Auch der Weinbau hat stark unter den Wetterereignissen gelitten. Die Situation vieler landwirtschaftlicher Betriebe ist angespannt. Eine sich verschlechternde Erntesituation hat direkten Einfluss auf die Erlössituation und hat somit auch Auswirkungen auf die Beschäftigten der Betriebe. Die Landesregierung hat in den vergangenen…
(BWP) Landwirtschaftsminister Volker Wissing will die Bauern und Winzer dabei unterstützen, auskömmliche Preise für ihre Produkte zu erzielen. Das erläuterte der Minister auf der Delegiertentagung des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. in Bad Dürkheim.„Ohne landwirtschaftliche Produktion gibt es keine Grundnahrungsmittel, keine Genussmittel wie Wein, keine Kulturlandschaft, keine lebens- und liebenswerte Dörfer. Unsere landwirtschaftlichen Erzeuger sind das Fundament für hochwertige Erzeugnisse, Arbeitsplätze und wirtschaftliches Wachstum im ländlichen Raum, aber auch für die Erhaltung, Pflege und Schönheit unserer Landschaft“, sagte Landwirtschaftsminister Volker Wissing auf der Delegiertentagung des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. in Bad Dürkheim.Der Minister versprach den Bauern eine…
(BWP) „Eine Suchterkrankung zu behandeln ist für Betroffene und Professionelle eine Herkulesaufgabe. Doch was kommt danach? Damit Abstinenz langfristig erfolgreich und zufriedenstellend ist, bedarf es nach der medizinischen Rehabilitation einer weiterführenden Unterstützung. Casa Nova setzt dafür vorbildliche Standards in Rheinland-Pfalz“, sagte Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler anlässlich der Inbetriebnahme einer neuen CNC-Maschine im Ausbildungsbetrieb der Schreinerei.Das Wohn- und Arbeitsprojekt Casa Nova wurde 1992 eröffnet und ist Teil der gemeinnützigen GmbH „Mit Jugend gegen Drogen“. Ziel des Wohnprojekts mit sieben Plätzen (plus einem Notschlafplatz) ist es, ehemals suchtmittelabhängige Frauen und Männer zu einem selbstständigen und suchtmittelfreien Leben zu befähigen. Die angeschlossene Schreinerei bietet…
(BWP) Die SPD-Landtagsfraktion pflegt traditionell einen engen Kontakt zu den Unternehmen im Land. Der Geschäftsführende Fraktionsvorstand der SPD-Landtagsfraktion hat sich heute im Rahmen eines Unternehmensbesuchs mit Vertretern der BASF SE über aktuelle Entwicklungen und über wichtige Zukunftsthemen am Standort Ludwigshafen ausgetauscht. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die wirtschaftliche Situation der BASF, Fragen der Energieversorgung und der Infrastruktur sowie das Thema Industrie 4.0.„Wirtschaftspolitik kann nicht am ‚grünen Tisch‘ gemacht werden. Als SPD-Fraktion ist es uns daher ein großes Anliegen, im guten Dialog mit der Wirtschaft zu stehen. Die BASF spielt für den Industriestandort Rheinland-Pfalz eine elementare Rolle. Das Standortbekenntnis des Unternehmens…
(BWP) „Die Weine aus dem Rheingau sind weltweit ein Aushängeschild unseres Bundeslandes. Deshalb ist es immer besonders schön, wenn sich Rheingauer Winzer mit ihren hochwertigen Erzeugnissen in der Landeshauptstadt präsentieren“, sagte Landwirtschaftsministerin Priska Hinz bei ihrem Rundgang über die 41. Rheingauer Weinwoche in Wiesbaden. Riesling und Spätburgunder dominierten weiter unangefochten die Liste der Rebsorten im Rheingau. „Sie profitieren von der großen Vielfalt der verschiedenen Böden in Hessen, von denen jeder einzelne in charakteristischer Weise den Wein prägt“, erläuterte Hessens Landwirtschaftsministerin. Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des Rheingauer Weinverbandes besuchte die Ministerin sechs Weinstände unterschiedlicher Winzer. Der Rundgang stand dabei unter…