Tagungshotels und Eventlocations

Land Niedersachsen unterstützt Unternehmen im Landkreis Friesland / Carstengerdes Modellbau GmbH aus Bockhorn-Petersgroden wird mit rund 470.000 Euro gefördert

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Land Niedersachsen unterstützt Unternehmen im Landkreis Friesland / Carstengerdes Modellbau GmbH aus Bockhorn-Petersgroden wird mit rund 470.000 Euro gefördert Olaf Lies - olaf-lies.de - Thiemo Jentsch
(BWP) Wirtschaftsminister Olaf Lies hat heute einen Förderbescheid an die Firma Carstengerdes Modellbau GmbH in Bockhorn-Petersgroden im Landkreis Friesland zur Erweiterung des Unternehmens übergeben. Die Fördermittel in Höhe von rund 470.000 Euro sollen zum Bau einer neuen Produktions- und Lagerhalle, der Anschaffung von Maschinen und Anlagen sowie dem Erwerb von Software verwendet werden. Die letzte Entwicklung, ein seewasserbeständiges Aluminium-Gehäuse für i-phones erfordert die Erweiterungsinvestition. Die Gesamtinvestition der Carstengerdes Modellbau GmbH beträgt rund 1,9 Millionen Euro.

Minister Lies: „Ich freue mich sehr, kurz vor Weihnachten noch ein so innovatives und flexibles Unternehmen fördern zu können. Wer rechnet an diesem Ort mit einem solchen Unternehmen? Das vermutet sicher keiner - eine echte Innovationsschmiede direkt am Deich. Der Erfolg kommt aber dabei nicht von ungefähr. Die Fähigkeit schnell auf Markttrends und Kundennachfragen zu reagieren, hat das Unternehmen immer wieder wachsen lassen. Dabei geht es in diesem Familienunternehmen aber auch immer um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ich durfte dazu erst vor wenigen Wochen die Auszeichnung Familienfreundliches Unternehmen an das Ehepaar Carstengerdes übergeben. Die Stärke der Region Friesland liegt vor allem auch in den gut aufgestellten klein- und mittelständischen Betrieben. Diese wird das Land Niedersachsen weiter fördern."

„Carstengerdes Modellbau ist ein Vorzeigeunternehmen, ein sogenannter „Hidden Champion", das ganz klein angefangen und sich kontinuierlich weiterentwickelt hat. Das Unternehmen behauptet sich am Markt und das mit Erfolg. Der Wirtschaftsstandort Friesland wird insbesondere durch solche kleinen und mittleren Unternehmen geprägt, die ihren Firmensitz in der Region haben." so Sven Ambrosy, Landrat im Landkreis Friesland.

Hintergrund: Das Unternehmen wurde 1987 als Ein-Mann-Betrieb gegründet und ist seit dem stetig gewachsen und erweitert worden. Derzeit hat das Unternehmen 36 Angestellte und durch die Erweiterung werden weitere sechs Arbeitsplätze geschaffen. Der ursprüngliche Gießereimodellbaubetrieb hat seine Schwerpunkte immer wieder erweitert, sodass das Auftragsspektrum nun Leistungen für den Flugzeugbau, Schiffsbau, Lebensmitteilindustrie und Verpackungsindustrie beinhaltet.

Quelle: mw.niedersachsen.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesWirtschaftsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.