Der Trend geht zum reparieren – Geschirrspüler Ersatzteile

Der Trend geht zum reparieren – Geschirrspüler Ersatzteile

Die ersten Geschirrspüler wurden um 1850 erfunden. Joel Houghton war der Erste, der für ein Gerät, damals noch aus Holz und handbetrieben, ein Patent erhielt. Ca. 15 Jahre später entwickelte die Amerikanerin Josephine Cochrane ihre Variante des Geschirrspülers. Die Amerikanerin gilt heute als Erfinderin des Geschirrspülers. In Deutschland baute Miele bereits ab 1929 Geschirrspüler. Dass ein Geschirrspüler damals noch selbst repariert wurde, war selbstverständlich. Denn der Neukauf eines solchen Hilfsgerätes war mit langer Wartezeit verbunden. Diese Hilfsgeräte wurden schließlich per Hand gefertigt und eine Neubestellung dauerte sehr lange und war sehr teuer. Der Trend ging in der Anfangsgeschichte der Geschirrspüler eher zur Selbst- bzw. Behelfsreparatur bis auch ein Handwerker gefunden war, der sich mit der Materie auskannte. Klempner in dem Sinn gab es damals noch nicht.

Selbst ist der Hausmann bzw. die Hausfrau

Erst als sich ab den späten 1960er Jahren Geschirrspüler in den Privathaushalten vermehrt durchsetzten, wurden die Geräte günstiger und es lohnte sich ein Austausch statt einer Reparatur. Heute allerdings zeigt sich wieder ein ganz anderer Trend. Immer mehr Verbraucher – vom versierten Heimwerker bis zur motivierten Hausfrau – trauen sich an den Geschirrspüler zwecks Reparatur heran, wenn irgendetwas mit dem Gerät nicht zu stimmen scheint. Original Geschirrspüler Ersatzteile gibt es im Handel. Dieser selbstlose Einsatz bei der Reparatur von einem Geschirrspüler kann letztlich sehr viel Geld sparen. Doch nicht immer müssen Sie gleich den Kundenservice rufen. Mit ein bisschen Elektrofachwissen ist es sogar möglich, dass Sie selbst auf den ersten Blick kompliziert erscheinende Defekte selbst reparieren können.

Ursache finden und Fehler eingrenzen

Selbst wenn Sie nicht gleich die Geschirrspüler Ersatzteile einbauen möchten oder können, ist es möglich, dass Sie mit wenigen Blicken die Ursache bzw. Fehler finden können, der eventuell vorliegt. Wenn Sie den Kundendienst dann speziell für die Reparatur dieses Schadens beauftragen, können Sie letztlich jede Menge Geld sparen. Denn der Kundendienstmonteur muss dann nicht zeitraubend auf die Suche nach der Ursache gehen, sondern kann sich sofort an die Reparatur machen. Wenn Sie sich selbst auf Fehlersuche begeben oder den Geschirrspüler selbst reparieren wollen, sollten Sie jedoch mit der Funktionsweise von einem Geschirrspüler vertraut sein.