Asylkonvent: Erfreuliche Bilanz: Sprachprogramme sind erfolgreich, und immer mehr Geflüchtete beginnen eine Ausbildung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Asylkonvent: Erfreuliche Bilanz: Sprachprogramme sind erfolgreich, und immer mehr Geflüchtete beginnen eine Ausbildung Mathias Wagner - mathiaswagner.de
(BWP) Die GRÜNEN im Landtag freuen sich über die gute Bilanz der Sprachprogramme und der Ausbildungsförderung für Geflüchtete in Hessen, die heute beim achten Asylkonvent der Landesregierung vorgestellt wurde. „Wir nehmen bundesweit eine Vorreiterrolle bei der Zahl der Teilnehmer und der Zahl erfolgreichen Prüfungen zum Deutschen Sprachdiplom ein – ein guter Erfolg für Hessen“, erklärt Mathias Wagner, Fraktionsvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. „Sprache ist ein Schlüssel zur Integration und eine wichtige Voraussetzung für Erfolge in der Schule, in der Ausbildung, im Studium oder in der Arbeitswelt. Wir haben deshalb in Hessen in unseren beiden bundesweit einzigartigen Aktionsplänen für Integration und gesellschaftlichen Zusammenhalt einen wichtigen Schwerpunkt auf Sprachkurse gesetzt – das zahlt sich aus. Wir werden bei Schülerinnen und Schülern weiter darauf achten, dass über den Spracherwerb hinaus ein Schwerpunkt auf das Erlangen von Schulabschlüssen und die Vermittlung in Ausbildung gelegt wird.“

„Die in den Aktionsplänen mit einem Volumen von insgesamt 2,9 Milliarden Euro zusammengefassten Investitionen wirken auch bei der Zahl der Geflüchteten, die eine Ausbildung angetreten haben: Mehr als 1.600 Verträge haben Handwerksbetriebe und Industrieunternehmen mit Geflüchteten abgeschlossen“, so Wagner weiter. „Wir haben mit speziellen Programmen des Landes viel für ihre Qualifikation getan, aber vor allem gilt unser Dank den beteiligten Betrieben und Unternehmen. Sie leisten tagtäglich einen wichtigen Beitrag zur Integration der Menschen, die bei uns Schutz gefunden haben. Das Vorbild derer, die bereits auf diesem Weg neue Fachkräfte ausbilden, sollte weitere Betriebe ermuntern, motivierte Geflüchtete in die duale Ausbildung aufzunehmen. Denn in Hessen gilt: Es kommt nicht darauf an, wo du herkommst, sondern darauf, wo du hin willst.“

Quelle: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesWirtschaftsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.