Tagungshotels und Eventlocations

Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung beim Meister-BaföG erreicht

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung beim Meister-BaföG erreicht Hardy Peter Güssau - Rayk Weber
(BWP) Zu der geplanten Verbesserung des Meister-BaföG auf Bundesebene erklärt der bildungspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt, Hardy Peter Güssau:

„Als CDU-Fraktion setzen wir auf die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung. Dazu haben wir in dieser Legislaturperiode ein ganzes Maßnahmenpaket umgesetzt. Mit der Anhebung der Leistungen des Meister-BaföG auf Niveau des BaföG für Studierende wird die Gleichwertigkeit beider Bildungswege weiter mit Substanz gefüllt. Das begrüßen wir ausdrücklich.“

Der für berufliche Bildung zuständige Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Thomas Keindorf ergänzt: „Neben der Erweiterung des Meister-BaföG halten wir die Einführung einer Meistergründungsprämie in Sachsen-Anhalt für ein geeignetes Instrument, um die hohe Attraktivität der dualen Ausbildung weiter zu verstetigen. Die berufliche Bildung bietet Sicherheit und hervorragende Aufstiegschancen für junge Menschen in unserem Land.“

Quelle: cdufraktion.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesWirtschaftsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.