Ministerpräsidentin ernennt Ammar Alkassar zum Technologierat

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Ministerpräsidentin ernennt Ammar Alkassar zum Technologierat Annegret Kramp Karrenbauer - CDU Saar
(BWP) Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer verlieh am Samstag in der Staatskanzlei den Titel eines Technologierats an den IT-Sicherheits- und Kryptographie-Experten Ammar Alkassar. Sie lobte den 40-Jährigen als Vorbild für sein nachhaltiges Engagement in der Technologie und für seinen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit des Saarlandes.
 
Die saarländische Ministerpräsidentin betonte bei der Verleihung: „Der Hacker-Angriff in dieser Woche, der Teile des Telekom-Netzes lahm gelegt hat, verdeutlichte wieder den herausragenden Stellenwert der Cyber-Sicherheit. Im Saarland sind wir im Bereich der IT-Sicherheit bereits heute sehr gut aufgestellt. Zu dieser Errungenschaft trug Ammar Alkassar maßgeblich bei. Mit seinem fundierten Wissen engagiert sich Technologierat Alkassar für die Weiterentwicklung der IT-Sicherheit und der Kryptographie – sowohl in der Praxis als CEO eines Cybersecurity-Unternehmens als auch in der Forschung und Lehre. Ammar Alkassar hat sich um den Titel des Technologierates verdient gemacht.“

Ammar Alkassar studierte Informatik und Nachrichtentechnik an der Universität des Saarlandes und schloss sein Doppelstudium mit den Schwerpunkten Sicherheit und Kryptographie ab. Seit 2001 hat Alkassar einen Lehrauftrag an der Universität des Saarlandes für das Fach Kryptographie.

Ammar Alkassar ist ein herausragender Experte in der Sicherung von Telekommunikationsinfrastrukturen. Für seine Leistungen, insbesondere im Technologietransfer, wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet. Technologierat Alkassar ist Vorstand des deutschen IT-Sicherheitsverbandes TeleTrusT, Vorstand in der Exportinitiative IT-Security Made in Germany sowie Direktor am Europäischen Zentrum für IT-Sicherheit in Bochum.

Als saarländischer Sicherheits-Allrounder führte Alkassar bereits mit 29 Jahren bereits das Unternehmen Sirrix AG. Seit Februar dieses Jahres ist er CEO des Unternehmens Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH. Der Münchner Elektronikkonzern Rohde & Schwarz bündelt hier seine Aktivitäten rund um das Thema IT-Sicherheit. Im vergangenen Mai hatte Rohde & Schwarz die Sirrix AG gekauft.

Hintergrund:
Der Titel „Technologierat/Technologierätin“ wird verliehen an Personen im Saarland, die sich besonders für den Fortschritt der Technologie engagieren und damit einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit des Saarlands leisten. Durch die Verleihung des Titels „Technologierat/Technologierätin“ wird dieses Engagement im Besonderen gewürdigt. Insbesondere die Herangehensweise an ein Projekt, die Idee, die Innovation des Konzeptes, die Umsetzungsstärke, der Erfolg und eine Zielsetzung, die nachhaltig die Region unterstützt, sind die maßgeblichen Kriterien für die Auswahl der Nominierten. Die Verleihung erfolgt durch die Wissenschaftsministerin.

Quelle: staatskanzlei.saarland.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesWirtschaftsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.