Tech-Firmen Made in Germany

Die deutsche IT ist tot! Lange lebe die deutsche IT! So ähnlich (und widersinnig) könnte man den Abgesang auf die deutsche IT deuten, der letzthin immer wieder angestimmt wurde. Und ja, es gibt Probleme. Der Fachkräftemangel in der IT Branche ist eine Tatsache und es wird insgesamt viel zu wenig investiert. Doch europaweit steht Deutschland immer noch sehr gut da, wenn es um IT Belange geht. So kommt mehr als ein Fünftel der wachstumsträchtigsten IT Unternehmen Europas aus Deutschland.

Weiterlesen

Drucken

CO2 Verringerung schafft milliardenschwere Tatsachen

Bis 2050 will die EU klimaneutral werden. Damit dieses ambitionierte Vorhaben gelingen kann, ist vor allem die Wirtschaft gefragt. Ein Umstand, der schon jetzt sowie in den vergangenen Jahren Tatsachen schafft – milliardenschwere Tatsachen. Denn bereits jetzt geben die Unternehmen in Europa dreistellige Milliardenbeträge aus, um den Klimazielen zuzuarbeiten. Und auch um sich im Lichte sich daraus ergebender Marktchancen, möglichst vorteilhaft zu positionieren.

Weiterlesen

Drucken

Influencer mit Hang zur Zensur

Das Internet, oder spezieller gesagt soziale Medien und ähnliche Plattformen, wie YouTube und Co., gelten allgemein als Spielwiese der unzensierten Meinungsfreiheit. Völlig egal, wie unausgegoren diese Meinungen auch sein mögen.

Weiterlesen

Drucken

Abzocke mit Atemmasken

Wenn man Finanz- und Wirtschaftsnachrichten im Zusammenhang mit dem Coronavirus ließt, dann geht es fast immer nur um rote Zahlen. China hat vor kurzem die Wachstumsprognose von ehedem 6% zähneknirschend nach unten geschraubt. Reiseunternehmen kommen in die Bredouille – auch weil viele Reiseziele (allem voran in Fernost) plötzlich tendenziell bis gänzlich gemieden werden. Lieferketten kommen ins Stocken.

Weiterlesen

Drucken

IG Metall will bis Ostern Resultate

Es steht eine neue Tarifrunde in Baden Württemberg an. Dort geht es in die Verhandlungen mit dem Arbeitgeberverband Südwestmetall. Geht es nach dem Willen der IG Metall Baden Württemberg, sollen die Ergebnisse bis Ostern vorliegen. Doch wie könnten diese Ergebnisse aussehen? Gute Frage! Denn was konkrete Forderungen nach Lohnerhöhungen und dergleichen angeht, geht die IG Metall recht offen ins Rennen und signalisiert damit vorab schon Einigungswillen.

Weiterlesen

Drucken