VOGEL: Eckpunkte zu Fachkräfteeinwanderung sind Feuerwerk der Vagheiten

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
VOGEL: Eckpunkte zu Fachkräfteeinwanderung sind Feuerwerk der Vagheiten Johannes Vogel - fdp.de
(BWP) Zu Bundesinnenminister Seehofers Eckpunktepapier für ein Einwanderungsgesetz erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der FDP-Fraktion Johannes Vogel:

„Die Eckpunkte von Bundesinnenminister Seehofer zur Fachkräfteeinwanderung sind ein Feuerwerk der Vagheiten. Es wird viel angedeutet, leider wahrscheinlich nur angetäuscht. Zu den unrealistischen Gehaltsgrenzen bei der Blue Card, dem erfolgreichsten unserer Einwanderungstitel mit Jobangebot, schweigt sich Seehofer aus. Und nach wie vor wird die qualifizierte Einwanderung zur Jobsuche nicht als die eigentliche Baustelle begriffen.

Anstatt endlich ein richtiges Punktesystem nach dem Vorbild erfolgreicher Einwanderungsländer zu schaffen, werden nur ein paar kleine Reparaturen angekündigt. Das ist schlicht zu wenig und wird das Einwanderungsland Deutschland nicht voranbringen. Stattdessen brauchen wir endlich einen großen Wurf bei der arbeitsmarktbezogenen Einwanderung und ein in sich schlüssiges Einwanderungsgesetz, wie die Fraktion der Freien Demokraten es vorschlägt. Nur so schaffen wir Transparenz und lösen das Grundproblem, dass Deutschland viel zu wenig für eine qualifizierte Einwanderung in den Arbeitsmarkt tut.“

Quelle: Fraktion der Freien Demokraten

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesWirtschaftsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.