Altmaier: Innovative Start-ups sind Motor des strukturellen Wandels

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Altmaier: Innovative Start-ups sind Motor des strukturellen Wandels Peter Altmaier - Deutscher Bundestag - Lichtblick - Achim Melde
(BWP) „Innovationen suchen Kapital“ – unter diesem Motto findet heute im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) das 6. EXIST-Investmentforum statt. Wie bereits in den letzten Jahren bringt das Forum vom BMWi geförderte innovative Start-ups aus der Technologiebranche und potentielle Investoren zusammen.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: „Start-ups forcieren Innovationen und sind Motor des strukturellen Wandels, sie sind von hoher strategischer Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Deshalb werde ich die Haushaltsmittel für das EXIST-Programm ab 2019 deutlich aufstocken, um hier zusätzliche Wachstumsimpulse zu setzen.“

In diesem Jahr bewerben sich 50 vom BMWi geförderte innovative Start-ups aus der Technologiebranche bei rund 100 potentiellen Investoren und Business Angels um eine Anschlussfinanzierung für ihre Geschäftsideen. Neben einem Pitch-Event, der Start-up Expo und einem Rahmenprogramm mit Fachgesprächen wird auch der offizielle Startschuss für die neue KfW Beteiligungsgesellschaft „KfW Capital“ gegeben.

Seit 2007 hat das BMWi mit EXIST rund 2300 innovative Gründungsvorhaben aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen in ganz Deutschland unterstützt. Die Initiative trägt im High-Tech-Bereich entscheidend zum Wachstum der Start-up-Landschaft bei.

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesWirtschaftsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.