Gabriel: Die Chancen ausländischer Berufsabschlüsse nutzen - BQ-Portal wird verlängert

Artikel bewerten
(23 Stimmen)
Gabriel: Die Chancen ausländischer Berufsabschlüsse nutzen - BQ-Portal wird verlängert Sigmar Gabriel - spd.de - SPD Parteivorstand
(BWP) Die Anerkennung von Abschlüssen und Qualifikationen, die Menschen im Ausland erworben haben, ist ein wichtiges Instrument, um Migrantinnen und Migranten, Asylsuchenden sowie Flüchtlingen bei der Integration in den deutschen Arbeitsmarkt und damit in die Gesellschaft zu helfen. Viele Unternehmen suchen intensiv nach qualifiziertem Personal. Um ihnen dabei zu helfen, ausländische Qualifikationen besser einordnen zu können, stellt das BQ-Portal diese vergleichbaren deutschen Berufen gegenüber. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), der Bundesverband der Freien Berufe (BFB) und der Verband der Landwirtschaftskammern (VLK) haben sich in einer gemeinsamen Erklärung darauf verständigt, die Umsetzung des Anerkennungsverfahrens im Bereich der dualen Ausbildung auch künftig zu unterstützen und das BQ-Portal fortzuführen und auszubauen.

Bundesminister Gabriel: "Mit über 1.600 Berufsprofilen aus 71 Ländern bietet das BQ-Portal Vergleichbarkeit und konkrete Hilfe bei der Anerkennung der im Ausland erworbenen Berufsabschlüsse. So kann es für Menschen aus dem Ausland ein wichtiger Türöffner in den deutschen Arbeitsmarkt sein. Gerade bei der Integration von geflüchteten Menschen kann die Arbeits- und Wissensplattform wertvolle Unterstützung leisten, indem es umfangreiche, leicht zugängliche Informationen zu den Berufsbildungssystemen der zentralen Herkunftsländer wie Syrien, Afghanistan und Irak bereitstellt. Gemeinsam mit unseren starken Partnern werden wir das Portal in den nächsten Jahren weiterführen und ausbauen können."

Das 2011 vom BMWi ins Leben gerufene BQ-Portal ist eine onlinebasierte Wissens- und Arbeitsplattform. Unter www.bq-portal.de finden zuständige Stellen im Kammerbereich und Unternehmen umfassende Informationen zu Berufsprofilen und Berufsbildungssystemen im Ausland, um ausländische Aus- und Fortbildungsabschlüsse bei den dualen Ausbildungsberufen besser und einheitlich bewerten und einschätzen zu können.

Das vom BMWi finanzierte BQ-Portal ist 2015 mit European Public Sector Award ausgezeichnet worden.

Quelle: bmwi.de

Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum o. g. Artikel. Beachten Sie, dass wir unseriöse Kommentare, Beleidigungen, Werbung, etc. nicht freischalten. Das Team vom BundesWirtschaftsPortal distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen publizierten Pressemeldungen und Kommentaren. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion.